Dr Jean-Paul DELEUZE

  • Nach Ihrem Krankenhausaufenthalt

Allgemeine Vorkehrungen

Nach Ihrer Operation, insbesondere an der Hand, ist es von grosser Bedeutung, die Bewegungsübungen zu beginnen, um Versteifung und Algodystrophie zu verhindern.

  • Alle Teile von Hand, Ellbogen, Schulter die nicht von einem Verband bedeckt sind oder einen Gips tragen, sollen und müssen bewegt werden (ausser wenn Ihr Chirurg es Ihnen anders geraten hat)
  • Benutzen Sie die operierte Hand, wenn möglich, für kleine Tätigkeiten (ein Glas nehmen, das Telefon nehmen, die Seiten einer Zeitung umdrehen…). Benutzen Sie die Hand während der Mahlzeit (einen Löffel, eine Gabel halten), aber wenden Sie keine Kraft an. Vermeiden Sie, dass der Verband nass wird. Sie können ebenfalls Ihre operierte Hand benutzen, um sich anzuziehen, ausser wenn der Chirurg es Ihnen anders geraten hat.
  • Wenn Sie sich ausruhen, halten Sie die Hand in die Höhe oberhalb des Herzens, legen Sie die Hand auf ein kleines Kissen.
  • Nach einer Operation der Hand ist es sehr wichtig Schulter und Arm zu bewegen. Für die Bewegungsübungen nehmen Sie bitte als Vorbild die amerikanische Freiheitsstatue: dh Sie machen mit dem gestreckten Arm eine grosse Bewegung zum Himmel, dies auch wenn Sie eine Orthese oder einen Gips haben.
    Diese Bewegung muss mindestens 10mal pro Stunde gemacht werden, um eine Schwellung der Hand zu verhindern.
  • Bei der Körperwäsche, lassen Sie sich bitte helfen. Sie können eine Dusche nehmen und dabei vorübergehend die frischoperierte Hand mit einem Plastikbeutel gegen den Kontakt mit Wasser schützen.
Telefon SEKRETARIAT + 32 479 63 68 15
Impressum  I  Jean-Paul Deleuze BVBA – Bergestraat 16 - 3080 Tervuren  I  Email